Über mein Hobby

Im Jahr 2013 gründete ich mein eigenes kleines Unternehmen um mein Hobby der Menschheit präsentieren zu können.

 

Durch Zufall fiel mir ein Upcycling-Werk aus alten Kaffeekapseln in die Hände und löste eine sofortige Begeisterung aus, weshalb ich zu basteln anfing. Seitdem kämpfe ich unter dem Namen "NessCollection" mit handgefertigten und ausgefallenen unikaten Werke im Upcycling-Bereich gegen die Wegwerfgesellschaft und Massenproduktion. Es wird eine große Auswahl an verschiedenen Produkten angeboten.



Upcycling

"Upcycling" ist nach wie vor in aller Munde. Dabei geht es darum, Dingen die sonst im Abfall landen neue Verwendung zu geben um den Müllberg zu verringern.

Liebevoll handgemacht

All meine Produkte, werden mit besonders viel Liebe zum Detail von Hand in den eigenen vier Wänden gefertigt.

 

100% verträglich

Alle verwendeten Materialien im Bereich des Modeschmucks sind nickelfrei.

Einzelstück

Keines gleicht dem Anderen!

Persönliche und individuelle Einzelstücke als Kampf gegen die Massenware.

 



Über mich

Mein Name ist Natascha und ich wurde im Juni 1990 geboren. Ich lebe mit meinem Mann in einem wunderschönen Haus mit Garten in Blickrichtung Weingärten in einer kleinen Stadt im Weinviertel. Ich arbeite Vollzeit als Maklerassistentin in einem erfolgreichen Immobilienbüro in Wien.

 

Schon im Kindesalter entdeckte ich mein Interesse im handwerklichen Bereich. Dies dürfte ich wohl von meiner Mutter, welche gelernte Mechanikerin ist, geerbt haben. 

 

Dass sich das all die Jahre nicht geändert hat, hat mich mittlerweile zu einer besonderen Künstlerin bzw. Designerin im Bereich „Upcycling von Schmuck, Accessoires und Dekoration“  in Niederösterreich gemacht.

 

Im Jahr 2012 habe ich die ersten Produkte aus gebrauchten Kaffeekapseln gesehen. Die Idee aus altem bzw. gebrauchten Dingen etwas Neues zu machen hat mich so sehr fasziniert, dass ich angefangen habe selbst zu basteln.

 

Anfang 2013 habe ich dann ein kleines Gewerbe für Schmuckerzeugung angemeldet. Erst im Jahr 2016 habe ich mich dann dazu entschieden mein Sortiment zu erweitern und mehr Richtung Upcycling zu gehen, um die Umwelt zu schonen. Heute werden die verschiedensten Materialien und Gegenstände verwendet, denn mir ist es wichtig etwas für die Umwelt und die Menschen zu tun.

 

Auch ein Besuch in einer Radiosendung, sowie einige Artikel in verschiedenen Zeitungen waren schon dabei, da meine Produkte in der Region sehr bewundert werden. Im Frühjahr 2018 war ich mit der WKO auf der Handwerk & Design Messe in München um neue Kollegen und Produkte kennen zu lernen. Mir ist es wichtig, immer wieder etwas Neues zu sehen um mir Anregungen und Ideen holen zu können.

 

Natürlich habe ich auch noch andere Hobbys, doch diese sind seit einigen Jahren nebensächlich. Wenn mal Zeit bleibt, wird nebenbei ein spannendes Buch gelesen, Fahrrad gefahren, im Garten gearbeitet, mit den Katzen gespielt, ein Bild gemalen, mit meinem Mann auf der Couch relaxt oder ein paar Ausflüge unternommen.

 

Zum Schluss möchte ich mich bei allen bedanken, die seit Beginn an hinter mir stehen und mich unterstützen, sei es mit dem Sammeln der alten Kapseln, Deckeln, Blumentöpfe oder das zur Verfügung stellen von sämtlichen Materialien. Ohne euch wäre das alles nicht möglich, vielen Dank!

 

Ich hoffe, dass ich einen kleinen Einblick geben konnte und wünsche noch viel Spaß auf meiner Seite!

 

Natascha

 

PS: Am 5. Dezember 2016 war ich bei Radio Ypsilon in der Sendung „Plauderecke“ zu Gast und habe über mein Leben, meine Produkte und über die Zukunft gesprochen. Wer möchte kann jederzeit gerne reinhören: https://cba.fro.at/329787