Die perfekte Homepage...

Wie soll sie sein die perfekte Homepage? Welche Farben sind für den Besucher der Homepage angenehm? Werden wirklich alle Texte gelesen?

 

Da ich vor kurzen von Wordpress auf Jimdo gewechselt habe und somit eine komplett neue Homepage erstellen musste, sind einige Fragen aufgetaucht. Es sind viele Punkte wo man sich einfach nicht auskennt.

 

Wordpress war grundsätzlich nicht so schlecht, wenn man jedoch keine Erfahrung hat und selbst nicht programmieren kann, dann ist es eine Qual. Am Anfang war ich mit der Homepage total zufrieden, doch dann sieht man andere im Internet und denkt sich "Wahnsinn die Homepage ist der Hammer", aber wie soll man das mit wenig Erfahrung so hinbekommen. Der Shop machte zum Schluss hin nur Probleme, Updates die ich nicht machen durfte weil dann gleich alles lahm lag, eine Fehlermeldung auf der Startseite, irgendwann platzt einem der Kragen.

 

Doch dann kommt jemand und gibt dir einen Tipp, meint man solle sich mal ein paar Homepages ansehen die mit Jimdo erstellt wurden, vielleicht wäre das ja was. Sie sahen wirklich sehr gut aus und da eine 0815 Website gratis war habe ich mich einfach angemeldet und ausprobiert. Und Leute ganz ehrlich, ich war begeistert!! Du arbeitest direkt auf der Homepage und so wie du die Bilder, Texte und Grafiken einfügst sind sie dann auch zu sehen - kein ärgerliches herumklicken im Hintergrund, erstellen in einem Kasterl, speichern, anschauen auf der Homepage, wieder ändern usw.

 

Der Shop ist natürlich nicht gratis, was ich vollkommen verstehe und auch der Preis geht für mich in Ordnung. Denn es wird im Hintergrund automatisch eine Produktliste erstellt. Die doppelte Arbeit ist zu Ende, die Produkte kann ich anführen und zusammenreihen wie ich will, die Texte formatieren und die Bilder direkt auf der Homepage noch bearbeiten. Für mich ist es viel einfacher, schneller und leichter jetzt Produkte hochzuladen, ihr könnt mir glauben, mit Jimdo kann das jeder! Besser hätte ich es gar nicht treffen können.

 

Aber fangen wir von vorne an... Style, Layout, Hintergrund und Design sind schnell auswählt (zumindest war es bei mir so). Tja und dann gehts los, was geb ich auf die Startseite?! Viel Text, wenig Text, gar kein Text?! Ich hab mich letztendlich für ein Mittelding entschieden, was gibt es neues, das aktuelle Produkt und eine Info über Upcycling. Doch passt das? Ganz ehrlich ich hab keine Ahnung. Ist es nicht so, dass wenn man einen Text sieht der ewig lang ist, ihn gar nicht liest. Diese ewige Leserei das nervt doch nur. Nur wo ist die Grenze, wieviel man liest?!

 

Deshalb habe ich das bei der neuen Homepage anders gemacht, alles so kurz wie möglich zusammengefasst, aufs wesentliche konzentriert und das wichtigste herausgeholt. Denn wem interessierts wo ich 2015 überall war?! Wer liest die News von 2013?! Niemand... deshalb hab ich das diesmal alles ausgelassen. Ich habe kurz meine Produkte beschrieben, und erläutert für was NessCollection steht, einen kleinen Beitrag "Über mich" geschrieben, das Wunschprodukt hervorgeholt und den Ausstellungssraum beschrieben. Fertig. Punkt. Aus. Den Shop dazu, die Blogs und fertig.

Das was man wissen muss steht in knackigen Anhaltspunkten auf der Homepage und wenn man nähere Informationen haben will, dann kann man sich jederzeit melden.

 

Ich hatte schon ein paar Kurse und auch in der Schule lernten wir damals einiges über das erstellen von einer Homepage, aber der Trend ändert sich pausenlos, es ist wirklich schwer, dass man hier am neuesten Stand ist. Gewisse Dinge vergisst oder verlernt man einfach und jetzt habe ich nicht wirklich die Zeit dazu, mich genau mit der Erstellung einer Homepage zu beschäftigen. Ich arbeite 40 Stunden in einem Büro, dann wird gebastelt und gewerkt zu Hause, da bleibt nicht viel Zeit, da muss die Homepage im Hintergrund mitlaufen und so einfach wie möglich sein.

 

Ich persönlich glaube die perfekte Homepage gibt es nicht, es wird immer wieder etwas geben was nicht passt, nicht aktuell ist oder gefällt. Doch man kann es sich einfacher und leichter machen, das allein macht mich schon glücklich :) und ich hoffe, meine neue Homepage gefällt zumindest ein bisschen!?