27. Dezember 2020
Wem gehts wie mir!? Ich kann das Wort "Lockdown" nicht mehr hören... Schön langsam nervt es mich wirklich. Für jemanden wie ich es bin, ist dieses ständige auf und ab wirklich ein Horror. Dass man die ganzen Weihnachtsmärkte gestrichen hat, soll so sein. Wobei ich es wenn ich mir das so im Nachhinein ansehe (im Bezug auf die vollen Ski-Gebiete) nicht ganz nachvollziehen kann. Denn viel mehr als jetzt auf den Pisten, hätte sich bei uns am Land auf kleinen Märkten auch nicht getan, aber...
20. Oktober 2020
Seit 2013 bin ich nun "selbstständig", führe mein eigenes kleines Unternehmen. Der Name NessCollection hat mich seit Beginn an begleitet, weil es damals einfach passend war. Jetzt musste ich feststellen, dass genau mit diesem Namen die Menschen nur eins in Verbindung bringen "Kaffeekapseln". Mir war das ganze nicht bewusst, ich dachte immer man weis was ich tue und was ich baslte. Dem war wohl all die Zeit nicht so.... Sind die Gäste im Ausstellungsraum deshalb ausgeblieben? - Weil sie...
17. Oktober 2020
So jetzt sind endgültig alle Weihnachts- und Wintermärkte abgesagt worden... Ich kann euch gar nicht sagen wie ich mich fühle. Aktuell kann ich auch meine Gefühle dessen, nicht sonderbar beschreiben, ist es Traurigkeit, Enttäuschung, Wut, Ärger, Angst... ich glaub von allem ein bisschen was. Seit März hängen wir nun irgendwie herum, keiner weis was man darf, oder nicht darf. In allen möglichen Dingen hat man uns eingeschränkt. Jeder von uns möchte wieder ein Stück weit Normalität...
07. September 2020
Wie viele ja jetzt schon wissen, hab ich mich im Juni 2020 dazu entschieden ab Juli 2020 auch als Gonis-Beraterin tätig zu sein. Jetzt haben wir September und ich kann mittlerweile quasi ein Fazit ziehen. Und genau das möcht ich mit euch teilen: Aufgrund der Pandemie die uns seit März verfolgt, ging mein "NessCollection-Geschäft" leider rapide zurück. Auch die Nachfrage den Ausstellungsraum zu besuchen wurde wirklich nur minimalst genutzt. Oster- und Sommermärkte wurden abgesagt und um...
13. Juli 2020
Leider ist der Fall eingetreten vor dem ich ein wenig Angst hatte. Denn es wurde bereits der erste Adventmarkt im Winter wegen den Corona-Maßnahmen abgesagt. Vorige Woche kam ein E-Mail das mir ein paar Tränen über die Wangen hat laufen lassen. Ich hab mich eigentlich schon total auf die Weihnachtsmärkte gefreut, da ja Ostern aufgrund des Corona-Virus leider nicht so ablief wie geplant. Da ich derzeit in Karenz bin und genügend Zeit zu basteln habe, muss das ganze Zeugs ja auch unter die...
13. Juni 2020
Vor kurzem kam es auf einem Social Media Kanal zu der Frage, an welche Stelle man sich selbst setzt wenn's darum geht, wen man wirklich liebt. Ich habe darüber nachgedacht und mir wurde klar, dass ich mich selbst gar nicht dazu zählen würde, einfach weil ich nicht an mich gedacht hab. Es ging nicht nur mir so, sondern auch vielen anderen... Eine Freundin gab mir dann den Tipp ich soll auf einen Zettel schreiben, was ich an mir mag und ich muss gestehen es war keine leichte Aufgabe. Als ich...
31. März 2020
Aktuell geht's in unserem schönen Land ja drunter und drüber. Augangsbeschränkungen und Schutzmasken gehören nun zum täglichen Leben. Die Angst sich mit dem Virus zu infizieren ist bei vielen groß. Doch für manche ist die Angst eines wirtschaftlichen Schadens oder eines Konkurses größer. Zurecht? Unser Bundeskanzler hat Maßnahmen gesetzt die für uns alle neu sind. Niemand von uns ist es gewohnt, seine Freunde oder Eltern nicht zu besuchen, keine eine Shoppingtour zu machen, keine...
21. März 2020
Geht es nur mir so, oder ist es manchmal echt schwierig alles unter einem Hut zu bringen?! Vor der Geburt unseres Sohnes gings irgendwie ein bisschen leichter als jetzt.... Es ist halb sieben in der Früh, der kleine Mann schiebt seine Füßchen in Mamas-Magengrube und zack schon ist Mama wach. Nach einer anstrengenden Nacht, in der man jede Stunde aufsteht, weils Kind einfach nicht schlafen will. Letztendlich gibt man dann um drei Uhr früh auf und legt sich mit dem kleinen Quälgeist ins...
10. März 2020
Vor kurzem habe ich auf einem meiner Social Media Kanälen ein Foto hochgeladen. Dieses Foto zeigt eine Weinflasche und zwei Babynahrungsgläser, welche ich mit einer speziellen Farbe angemalt habe. Im Internet habe ich einen Tipp gefunden um ein tolles Muster in die Werke zu bringen also hab ich mein Glück versucht. Das ging leider ein wenig schief.... Im Internet sah die Flasche toll aus und laut Beschreibung auch einfach zu machen, also hab ich mich mal dran versucht. Man soll einfach ein...
29. Januar 2020
Die süßen Schallplatten-Hasen haben es mir momentan sehr angetan. Sie sind wirklich putzig und so vielseitig einsetzbar, dass es richtig Spaß macht mit ihnen zu basteln. Es erfordert ein wenig Übung, Geschick und Geduld bis so ein Häschen aus einer Schallplatte hüpft. Eigentlich unvorstellbar, aber man sitzt hier um einiges länger als bei einer Orchidee und eines Teelichtes. Dies liegt wohl daran, dass die Schallplatte mit viel Gefühl bearbeitet werden muss, da sie sonst zerbricht. Um...

Mehr anzeigen